Spielberichte

Bericht vom 10.01.2022:

Keine Punkte zum Vorrunden-Abschluss

Kieler TV vs. USC Magdeburg 3:0 (25:12, 25:18, 25:20)

Am Sonntag den 09.01.2022 ging es für die Elbestädterinnen auf die längsten Auswärtsfahrt der Saison. Im Kellerduell gegen den Kieler TV wollten die Damen um Kapitänin Pia Stodal nochmal Punkte auf der Habenseite verbuchen. Ein Unterfangen, welches sich schon im Vorfeld als Herausforderung gestaltete, denn der Kader schrumpfte einmal mehr, weil Außenangreiferin Melanie Lautenschläger krankheitsbedingt ausfiel und zu Hause bleiben musste.
Auf Grund des personellen Ausfalls musste Trainerin Anja Bechmann kreativ werden. Von der Libero-Position wechselte Eva Neumann auf Außenannahme und glänzte dabei überraschenderweise nicht nur im Angriff, so dass sie verdient zur wertvollsten Spielerin gewählt wurde. Trotz Neumanns gelungener Performance kamen die USC-Damen im ersten Satz nicht über zwölf eigene Punkte hinaus (25:12).
Im zweiten Durchgang gelang den Magdeburgerinnen dann aber ein guter Start. Die Annahme stabilisierte sich, wodurch Zuspielerin Charlotte Prestel ihre Angreiferinnen gekonnt in Szene setzte. Dieses Hoch hielt jedoch nur bis zur Satzmitte, denn die Gastgeberinnen relativierten den knappen Vorsprung und konnten zum Satzende ihre Führung ausbauen (25:18).
Mit dem Rücken zu Wand ging es in den dritten Durchgang. Bechmann appellierte an ihre Spielerinnen mit positiven Emotionen auf das Feld zu gehen. Jedoch fand dies nur punktuell Gehör. Zu wenige Aktionen des USC fanden einen erfolgreichen Abschluss, so dass nach einer Spielzeit von nur 74 Minuten die Kieler Damen den Sieg feierten (25:20).
Nach dem Spiel resümierte Co-Trainer Christoph Brehme: „Es ist mir ein Rätsel, wie Anja so ruhig geblieben ist. Wir haben in der vergangen Woche nicht das beste Training abgeliefert, aber das stupide Vorgaben nicht umgesetzt werden ist schlicht und ergreifend unverständlich.“
Die Vorrunde ist mit dieser Niederlage beendet, jetzt heißt es den Blick auf den Abstiegskampf zu richten und Qualität aufs Parkett zu bringen. Im Training muss weiter an den Baustellen gearbeitet werden, denn am 29.01. geht es vor heimischer Kulisse im ersten Spiel der Playdowns um den Klassenerhalt.

USC Magdeburg: Stodal, Eilert, Prestel, Timme. Neumann, Höllger, Bock, Kretschmann.

28.11.22 : Punktgewinn durch Heimvorteil

21.11.22 : Wenig Glanz aber wichtige 3 Punkte

13.11.22 : Derby-Sieger: USC Magdeburg

05.11.22 : Minimale Erwartung, maximaler Erfolg

24.10.22 : USC Damen holen vier Punkte am Doppelspielwochenende

16.10.22 : USC Damen holen drei Punkte

03.10.22 : Auswärts keine Punkte

24.09.22 : Gelungener Auftakt

20.02.22 : Im Derby nichts zu holen

06.02.22 : Zu spät, zu wenig

10.01.22 : Keine Punkte zum Vorrunden-Abschluss

20.12.21 : USC Damen gehen ohne Punkte in die Pause

12.12.21 : Wieder nichts zu holen für die USC Damen

21.11.21 : Nichts zu holen für die USC Damen

31.10.21 : USC Damen feiern den ersten Sieg

24.10.21 : Erster Punkt in der Dritten Liga

18.10.21 : USC-Damen weiter ohne Punkte

11.10.21 : Heimauftakt missglückt

26.09.21 : Ein Start mit Höhen und Tiefen

24.09.21 : Elbestädterinnen starten in die 3.Ligasaison

24.09.21 : Erster Punkt in der Dritten Liga