Spielberichte

Bericht vom 08.01.2022:

Mit enger Personaldecke einen Erfolg an der Ostsee eingefahren

3:0(24;25;20)

Zum ersten Auswärtsspiel im neuen Jahr standen die Volleyballer des USC Magdeburg vor ihrer längsten Tour. Es ging am 8. Januar in den hohen Norden nach Kiel. Die Gastgeber von der Ostsee standen zum Jahreswechsel auf dem zweiten Tabellenplatz und konnten die Elbestädter im Hinspiel mit 3:2 niederringen. „Wir haben mit den Kielern noch eine Rechnung offen, weil die Heimniederlage mächtig geschmerzt hat.“, meinte Trainer Marko Schulz.
Doch das Trainergespann Schulz und Dennis Raab plagten große Personalsorgen. Kurz vor Weihnachten entschloss sich Marti Wolff zu einem Umzug. Lennard Roßmy und Lorenz Teegen bereiten sich auf Fuerteventura auf ihre erste gemeinsame Beach-Saison vor und mit Florian Sander fiel verletzungsbedingt ein weiterer Außenangreifer aus. Da kurzfristig Andreas Kusnezow krankheitsbedingt absagen musste, fuhren neun Spieler nach Schleswig-Holstein. „Diese Rahmenbedingungen stellen uns natürlich vor eine große Herausforderung, aber wir hoffen, dass wir dies auch als Chance sehen. Wir haben nichts zu verlieren.“, so Kapitän Tom Heidecke kurz vor der Abfahrt.
Die USCler nutzten die guten Hallenbedingungen in der noch schulfreien ersten Januarwoche und absolvierten vier Trainingseinheiten, um schnell wieder den Punktspielrhythmus zu finden. Und so traten die Herren mit guter Stimmung und positivem Gefühl die lange Auswärtsfahrt an. Da es keine großen taktischen Optionen gab, spielten Tom Heidecke auf Zuspiel, Cedrik Moede und Gunnar Griep auf den Außenpositionen, Philipp Gürke als Diagonalangreifer, Christoph Liebsch und Christian Ihle besetzten die Mittelblockpositionen und Christopher Kirst agierte erneut als Libero. Der erste Durchgang startete ausgeglichen (12:12), erst ab Mitte des Satzes zog der Gastgeber etwas davon. Ursache hierfür war, dass die Magdeburger zu kopflos spielten und Fehler produzierten – 12:16. Nach einer Auszeit und entsprechenden taktischen Anweisungen lief es wieder besser. Zum Satzende waren die USCler wieder dran und konnten sich beim 24:23 den ersten Satzball erarbeiten. Zwei wehrten die Kieler ab, der dritte saß – 26:24.
Durchgang zwei begann in der gleichen Aufstellung und der USC nahm den Schwung des gewonnen ersten Satzes mit (14:11). Doch dann nahm man sich erneut eine Schwächephase und ließ die Gastgeber wieder ins Spiel kommen. So nahm der zweite Abschnitt einen ähnlichen knappen Verlauf wie der erste. Auch hier waren die Magdeburger die Glücklicheren und siegten mit 27:25.
Im dritten Satz zog der USC von Beginn an davon und erarbeitete sich durch variables Spiel einen Vorsprung. Die stabile Annahme war die Basis dafür, dass Zuspieler Tom Heidecke die Gegner immer wieder vor Probleme stellte. Alle Angreifer punkteten dadurch regelmäßig aus guten Positionen. Mit dieser Leistung, die ergänzt wurde von einer deutlich agileren Abwehrarbeit, brachte der USC den Vorsprung ins Ziel (25:20) und holte drei wichtige Punkte.
Dadurch – und durch das Patzen der Konkurrenz aus Spandau, die in Schulzendorf einen Punkt liegen ließen – belegen die Magdeburger nun wieder den dritten Platz in der Vorrundengruppe. Dieser würde die Teilnahme an der Aufstiegsrunde bedeuten und, was noch wichtiger ist, den vorzeitigen Klassenerhalt in der Dritten Liga.
Entschieden wird die am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen die VG Halstenbek-Pinneberg. Anpfiff ist 16 Uhr.

Marko Schulz

16.01.22 : USC-Herren feiern Klassenerhalt in der Dritten Liga Nord

08.01.22 : Mit enger Personaldecke einen Erfolg an der Ostsee eingefahren

21.11.21 : Volleyballherren des USC setzen sich gegen deutschen Nachwuchs durch

06.11.21 : USC-Volleyballer erkämpfen Auswärtserfolg

31.10.21 : USC-Volleyballer verspielen Heimerfolg gegen Kieler TV II

28.10.21 : USC-Herren gegen „Nordlichter“ der Liga

17.10.21 : USC-Volleyballer sichern sich ersten Heimsieg im Spitzenspiel

07.10.21 : USC-Volleyballer feiern Heimpremiere gegen Ligafavoriten

26.09.21 : USC-Herren holen 2. Sieg und haben dabei sehr viel Glück

22.09.21 : USC-Herren vor zweiter Auswärtshürde in Berlin

12.09.21 : Auftakterfolg im hohen Norden

06.09.21 : Mit Heimturnier die Vorbereitung abgeschlossen

28.08.21 : Start der „heißen“ Vorbereitungsphase

24.10.20 : USC-Volleyballherren vergeben Chance auf Punkt in Berlin

19.10.20 : 3:0-Erfolg bei USC-Heimpremiere

16.10.20 : USC-Volleyballer gegen Mitaufsteiger gefordert

10.10.20 : Magdeburger verlieren glatt in Potsdam

08.10.20 : Tabellenführer, aber doch klarer Underdog

03.10.20 : USC-Volleyballer mit holprigem Auftakterfolg in die Dritte Liga

02.02.20 : USC-Herren gewinnen im Spitzenspiel gegen Dessau

26.01.20 : #localplayer erobern mit Auswärtserfolgt Platz 3

19.01.20 : USC-Volleyballer geben 2:0-Führung aus den Händen

12.01.20 : Pflichtsieg zum Jahresauftakt

14.12.19 : Niederlage zum Jahresabschluss

07.12.19 : Mit Derbysieg zum dritten Tabellenplatz

01.12.19 : USC-Herren mit Sieg im Stadtderby

24.11.19 : Herber Rückschlag für Volleyballer des USC Magdeburg

16.11.19 : #localplayer mit fünf-Satz-Niederlage in Berlin

10.11.19 : USC-Volleyballer ziehen Kopf noch einmal aus der Schlinge

03.11.19 : #localplayer müssen erste Saisonniederlage hinnehmen

27.10.19 : USC-Herren mit holprigen fünften Sieg

06.10.19 : USC-Herren mit viertem Sieg im viertem Spiel

29.09.19 : USC-Herren bauen Siegesserie aus

21.09.19 : Mit einem 3:2 gegen den Meister bleibt der USC in der Erfolgsspur

15.09.19 : Klares 3:0 im Auftaktspiel