Spielberichte

Bericht vom 22.09.2021:

USC-Herren vor zweiter Auswärtshürde in Berlin

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt mit dem 3:0-Erfolg in Pinneberg stehen die Volleyballherren des USC Magdeburg am kommenden Samstag vor der zweiten Auswärtshürde. Um 16:00 Uhr müssen sich die Spieler um Kapitän Tom Heidecke bei den Jugendnationalspielern des VC Olympia Berlin II beweisen.
Dabei sind die jungen Volleyballer aus Berlin die große Unbekannte in der Dritten Liga Nord. Die Mannschaft ist neu zusammengesetzt und besteht aus den größten Talenten, die Volleyballdeutschland in den Jahrgängen 2003 und 2004 zu bieten hat. „Die Berliner sind schwer einzuschätzen. Für uns sprechen sicherlich die größere Erfahrung und Eingespieltheit.“, ist Trainer Marko Schulz optimistisch. Andererseits haben die Gastgeber nichts zu verlieren und können volles Risiko gehen. Deshalb ist Schulz froh, dass „wir dieses Mal mit voller Besetzung an den Start gehen können.“ Zwar gab es unter der Woche ein paar Wehwehchen, aber diese sind auskuriert.
Das vergangene spielfreie Wochenende nutzten die Magdeburger, um einen weiteren Test gegen die Dessau Volleys zu absolvieren. Dabei konnte vor allem Rückkehrer Marti Wolff Spielpraxis sammeln. Vielleicht reicht es auch am Samstag schon für den einen oder anderen Satz. Den Test in Dessau gewannen die Magdeburger mit 3:2 und konnten vor allem im Block über weite Strecken überzeugen.
Neben Wolff ist auch Gunnar Griep wieder mit an Bord. Den Punktspielauftakt verpasste er wegen seiner Teilnahme an den Deutschen Beachmeisterschaften der Senioren, bei denen er gemeinsam mit seinem Partner Florian Wagner den 3. Platz erreichte. „Dadurch haben wir auf den Außenpositionen wieder Optionen und können Schwächephasen besser überwinden.“, freut sich Schulz über die Personalie. Hinzu kommt noch Christoph Liebsch, der eine weitere starke Alternative auf der Mittelblockposition darstellt. Somit sind die Magdeburger auf allen Positionen doppelt besetzt und haben es wohl selbst in der Hand. „Unabhängig vom Gegner müssen wir an unser Leistungsniveau herankommen, um beim VCO drei Punkte zu holen.“, ist sich Schulz sicher. Und mit Blick auf den diesjährigen Modus wäre ein Sieg ein weiterer Schritt in Richtung Platz 3 in der Vorrunde, was den anvisierten Klassenerhalt sicherstellen würde.

Marko Schulz

17.10.21 : USC-Volleyballer sichern sich ersten Heimsieg im Spitzenspiel

07.10.21 : USC-Volleyballer feiern Heimpremiere gegen Ligafavoriten

26.09.21 : USC-Herren holen 2. Sieg und haben dabei sehr viel Glück

22.09.21 : USC-Herren vor zweiter Auswärtshürde in Berlin

12.09.21 : Auftakterfolg im hohen Norden

06.09.21 : Mit Heimturnier die Vorbereitung abgeschlossen

28.08.21 : Start der „heißen“ Vorbereitungsphase

24.10.20 : USC-Volleyballherren vergeben Chance auf Punkt in Berlin

19.10.20 : 3:0-Erfolg bei USC-Heimpremiere

16.10.20 : USC-Volleyballer gegen Mitaufsteiger gefordert

10.10.20 : Magdeburger verlieren glatt in Potsdam

08.10.20 : Tabellenführer, aber doch klarer Underdog

03.10.20 : USC-Volleyballer mit holprigem Auftakterfolg in die Dritte Liga

02.02.20 : USC-Herren gewinnen im Spitzenspiel gegen Dessau

26.01.20 : #localplayer erobern mit Auswärtserfolgt Platz 3

19.01.20 : USC-Volleyballer geben 2:0-Führung aus den Händen

12.01.20 : Pflichtsieg zum Jahresauftakt

14.12.19 : Niederlage zum Jahresabschluss

07.12.19 : Mit Derbysieg zum dritten Tabellenplatz

01.12.19 : USC-Herren mit Sieg im Stadtderby

24.11.19 : Herber Rückschlag für Volleyballer des USC Magdeburg

16.11.19 : #localplayer mit fünf-Satz-Niederlage in Berlin

10.11.19 : USC-Volleyballer ziehen Kopf noch einmal aus der Schlinge

03.11.19 : #localplayer müssen erste Saisonniederlage hinnehmen

27.10.19 : USC-Herren mit holprigen fünften Sieg

06.10.19 : USC-Herren mit viertem Sieg im viertem Spiel

29.09.19 : USC-Herren bauen Siegesserie aus

21.09.19 : Mit einem 3:2 gegen den Meister bleibt der USC in der Erfolgsspur

15.09.19 : Klares 3:0 im Auftaktspiel