Spielberichte

Bericht vom 11.10.2020:

Abenteuer 3. Liga beginnt mit einem Punkt

VSV Havel Oranienburg vs. USC Magdeburg 3:2 (20:25; 25:10; 25:23; 19:25; 15:9)

Was den Damen sonst nicht liegt, ein souveräner Start in das Spiel, lies Trainerin Anja Bechmann schmunzeln. „Im ersten Satz haben die Mädels gleich mal das gemacht was ich gesagt habe und überzeugten bis zum 20:25.“
Im zweiten Durchgang war dann von der Souveränität leider nicht mehr viel zu sehen. Der gegnerische Aufschlag suchte und fand sein Ziel, sodass die USC Damen im eigenen Aufbau Federn ließen. Dies hatte zur Folge, dass Bechmann durchwechselte und jede Spielerin Drittliga-Luft schnuppern ließ. Bei zehn Gegenpunkten war damit dann aber Schluss (25:10).
Auch im dritten Satz liefen die Damen um Kapitänin Blanca Simon, ihrer Leistung hinterher (4:0). Erst mit einer Aufschlagserie von Jamie Katillus konnten die Damen ausgleichen (17:17). Die Crunchtime gestaltete sich auf Augenhöhe mit einem besseren Ende für die Brandenburgerinnen (25:23).
Im vierten Durchgang stabilisierte Bechmann die Annahme mit Melanie Lautenschläger, was schon nach wenigen Punkten Früchte trug. Spätere MVP des Spiels, Mara Kriebitzsch, konnte ihre Angreiferinnen gekonnt in Szene setzen (16:22). Mit ein, zwei Wacklern im Abschluss gelang dann dennoch der Satzausgleich (19:25).
Mit einem sicheren Punkt in der Tasche gingen die USC Damen befreit in den letzten Satz und zwangen die Gegner zu einer frühen Auszeit (0:3). Trainer Döhring musste wohl die richtigen Worte gefunden haben, denn plötzlich drehten die Gastgeberinnen wieder auf und zogen davon (10:6). Ein kurzes Aufbäumen der Elbestädterinnen konnte den Spielverlust nicht mehr abwenden (15:9).
„Ich freue mich wahnsinnig über den ersten Tabellenpunkt. Die Mädels haben phasenweise das abgerufen was wir im Training vorbereitet haben. Schade ist nur dass es noch an Kontinuität fehlt.“ Eben an dieser Kontinuität wird das Team in den nächsten beiden Wochen arbeiten bevor es zum nächsten Auswärtsspiel zur SG Einheit Zepernick geht.
USC Magdeburg: Kriebitzsch, Prestel, Kretschmann, Schirmann, Höllger, Bock, Neumann, Lautenschläger, Stodal, Simon, Timme und Katillus.

Anja Bechmann

18.10.21 : USC-Damen weiter ohne Punkte

11.10.21 : Heimauftakt missglückt

26.09.21 : Ein Start mit Höhen und Tiefen

24.09.21 : Elbestädterinnen starten in die 3.Ligasaison

01.09.21 : USC Damen mit Blick auf die Dritte Liga

24.10.20 : USC Damen haben im Aufsteigerduell das Nachsehen

11.10.20 : Abenteuer 3. Liga beginnt mit einem Punkt

23.02.20 : Heimsieg im Sachsen-Anhalt Derby

08.02.20 : Auswärtssieg nachträglich zum Geburtstag

02.02.20 : Drei Punkte für die USC-Damen

26.01.20 : USC Damen spielen unter ihrem Niveau

19.01.20 : USC-Damen verbuchen weiteren Heimsieg

14.12.19 : USC Damen holen zwei Punkte auswärts

08.12.19 : Nicht aufgegeben und trotzdem verloren

01.12.19 : Stadtderby an der Elbe geht an die USC-Damen

16.11.19 : Drei Punkte im dritten Derby

02.11.19 : Auswärts keine Punkte für den USC

27.10.19 : Sieg in Pink

12.10.19 : USC Damen holen Auswärtssieg

05.10.19 : Leistung ohne Druck

29.09.19 : Spannendes Spiel mit besserem Ausgang für die Gäste

21.09.19 : Saisonauftakt geglückt - USC Damen starten in die neue Saison 2019/20