Spielberichte

Bericht vom 16.11.2019:

Drei Punkte im dritten Derby

VC Bitterfeld-Wolfen vs. USC Magdeburg 0:3 (15:25, 24:26, 21:25)

Am 17.11.19 machte sich der vollbesetzte Kader der USC Damen auf zum Auswärtsspiel gegen den VC Bitterfeld-Wolfen. Am Ende des Tages standen drei Punkte auf Seiten der Elbstädterinnen, die sich die Höchstpunktzahl dieses Wochenende nicht nehmen lassen wollten.

Im ersten Satz zeigten die Magdeburger Damen bereits eine stabile Leistung, wodurch wenige Fehler auf eigener Seite und eine anfängliche Unsicherheit auf Seiten der jungen Gastgeberinnen schnell zu einem deutlichen Punktevorsprung führten. Nun konnte auch Fabienne Recke, Jugendspielerin und VVSA-Kaderspielerinnen aus dem Jahrgang 2002/2003, bei einem Punktestand von 8:16 wichtige Spielerfahrung in der Regionalliga sammeln. Durch diese Einwechslung standen nun alle drei Jugendspielerinnen des USC Magdeburgs auf dem Parkett, was aber in der Bilanz kaum einen Unterschied machte. Souverän brachten die Elbestädterinnen den Satz nach Hause (15:25)
Zu Beginn des zweiten Durchgangs zeugte das USC-Spiel dann nicht mehr von Souveränität. Durch druckvolle Aufschläge der Gastgeberinnen und einer daraus resultierenden desolaten Annahme gerieten die Magdeburgerinnen schnell in Rückstand (14:6). Erst nach der zweiten Auszeit bei einem Spielstand von 19 zu elf ging ein Ruck durch das Team. Laura Slabon setzte ihrerseits nun die Bitterfelder Annahme mit einer Aufschlagserie unter Druck, sodass man den Anschluss waren konnte (19:19). Zuspielerin Mara Kriebitzsch, spätere MVP der Partie, nutzte nun die gute Annahme- und Abwehrarbeit, um ihre Angreiferinnen gekonnt in Szene zu setzen. Mit den stärkeren Nerven erspielte man sich dann auch Satz zwei (24:26).
Mit bereits einem sicheren Punkt auf der Habenseite, wollten die Damen um Kapitänin Pia Stodal nun nochmal eins drauf legen und die volle Ausbeute in die Landeshauptstadt holen. Gesagt, getan, denn diesmal konnten die Elbestädterinnen gleich zu Beginn ein Achtungszeichen setzen und eine kleine Führung aufbauen (7:10). Bis zur Crunch-time wurde dieser Vorsprung nicht nur gehalten, sondern weiter ausgebaut (16:20) und bis zum Ende des Satzes dann auch gehalten (21:25).
Trainerin Anja Bechmann resümierte nach dem Spiel wie folgt: "Der eigene druckvolle Aufschlag hat uns im zweiten Satz zurück ins Spiel gebracht und sollte daher weiterhin stabilisiert werden. Hier passieren den Mädels einfach noch viel zu oft Fehler, die nicht sein müssen. Insbesondere wenn mit Jamie Katillus, Frida Höllger und Fabienne Recke gleich drei Jugendspielerinnen auf dem Feld stehen, erwarte ich von den erfahrenden Spielerinnen noch mehr Übernahme von Verantwortung. Darüber hinaus gilt das Lob natürlich dem Team auf dem Parkett sowie an der Seitenlinie zu drei wichtigen Punkten, die uns etwas Luft zu den Abstiegsrängen verschafft haben." Am kommenden Wochenende sind die ersten Damen erstmal spielfrei und können sich auf das Stadt-Derby am ersten Advent um 12 Uhr vor heimischer Kulisse vorbereiten.

USC Magdeburg: Bialek, Polter, Slabon, Recke, Pero, Kriebitzsch, Stodal, Mutzeck, Höllger, Katillus, Schirrmann, Wesemeier, Cramme, Stößel

Anja Bechmann

18.10.21 : USC-Damen weiter ohne Punkte

11.10.21 : Heimauftakt missglückt

26.09.21 : Ein Start mit Höhen und Tiefen

24.09.21 : Elbestädterinnen starten in die 3.Ligasaison

01.09.21 : USC Damen mit Blick auf die Dritte Liga

24.10.20 : USC Damen haben im Aufsteigerduell das Nachsehen

11.10.20 : Abenteuer 3. Liga beginnt mit einem Punkt

23.02.20 : Heimsieg im Sachsen-Anhalt Derby

08.02.20 : Auswärtssieg nachträglich zum Geburtstag

02.02.20 : Drei Punkte für die USC-Damen

26.01.20 : USC Damen spielen unter ihrem Niveau

19.01.20 : USC-Damen verbuchen weiteren Heimsieg

14.12.19 : USC Damen holen zwei Punkte auswärts

08.12.19 : Nicht aufgegeben und trotzdem verloren

01.12.19 : Stadtderby an der Elbe geht an die USC-Damen

16.11.19 : Drei Punkte im dritten Derby

02.11.19 : Auswärts keine Punkte für den USC

27.10.19 : Sieg in Pink

12.10.19 : USC Damen holen Auswärtssieg

05.10.19 : Leistung ohne Druck

29.09.19 : Spannendes Spiel mit besserem Ausgang für die Gäste

21.09.19 : Saisonauftakt geglückt - USC Damen starten in die neue Saison 2019/20