Spielberichte

Bericht vom 10.11.2019:

USC-Volleyballer ziehen Kopf noch einmal aus der Schlinge

USC Magdeburg vs SV Schulzendorf/NH KW 3:2 (23:25, 22:25, 25:23, 25:23, 15:13)

Am vergangenen Sonntag konnten die USC-Herren ein weiteres Heimspiel veranstalten. Zu Gast war der Aufsteiger aus dem brandenburgischen Schulzendorf. Vor dem Spiel warnte das Trainerteam Dennis Raab und Marko Schulz bereits, dass das Team nicht zu unterschätzen sei. Einerseits konnten die Aufsteiger bereits vier Siege feiern und andererseits präsentierten sie sich dabei als enorm kampfstark.

Und das stellten sie auch in der Campus-Halle unter Beweis.
Auf Seiten des USC kamen kurzfristig noch Personalsorgen auf - so verletzten sich Sören Schipper und Christian Ihle in der Trainingswoche. Somit musste der etatmäßige Diagonalangreifer Christoph Liebsch auf die Mittelblockposition wechseln. Für ihn startete Philipp Gürke. Ansonsten blieb die Aufstellung unverändert. Doch der USC bekam keinen richtigen Zugriff. Die Gäste aus Schulzendorf schlugen sehr druckvoll auf und spielten variabel. Hinzu kamen Magdeburger Nachlässigkeiten vor allem im Bereich von Annahme und Block. So gingen die ersten beiden Durchgänge nach Brandenburg - 23:25 und 22:25. "Auch wenn wir im ersten Satz 23:21 führten, hatte ich ein schlechtes Gefühl. Die Körpersprache war nicht optimal. Wir müssen in allen Spielen von Beginn an alles reinhauen.", war Trainer Schulz auch kritisch.
In der Satzpause wurde auf Magdeburger Seite umgestellt. Cedrik Moede wechselte auf die Diagonalposition, Christopher Kirst und Marti Wolff bildeten die Achse auf Außenannahme. So richtig in Fahrt kam der USC aber nicht. Beim 4:8 nahm Schulz die erste Auszeit. Dann kamen die Gastgeber besser in die Partie und konnten durch viele Punkte von Cedrik Moede den Rückstand aufholen (14:14) und sogar in Führung gehen (23:21). Diesen Vorsprung brachten die Spieler um Kapitän und Zuspieler Tom Heidecke auch nach Hause - 25:23.
Durchgang vier gestaltete sich genauso ausgeglichen wie die Sätze zuvor. Keiner Mannschaft gelang es, einen entscheidenden Vorteil herauszuarbeiten. Erst in der Schlussphase brachten gute Aufschläge sowie ein konsequentes Spiel im Bereich von Block und Feldabwehr die notwendigen Punkte für den USC - 25:23.
Es ging also wieder einmal in den Entscheidungssatz. Und auch dieser sollte ein Krimi werden. In der ersten Hälfte hatte der Gastgeber leichte Vorteile, sodass beim Stand von 8:6 die Seiten letztmals gewechselt wurden. Doch eine Serie von Fehlern und mutlosen Aktionen brachte einen Vorteil für Schulzendorf - 9:11. Tom Heidecke konnte mit einem druckvollen Aufschlag den Ausgleich herstellen. Beim Stand von 12:12 kam Marti Wolff an den Aufschlag und behielt die Nerven. Das Angriffsspiel der Gäste wurde unter Druck gesetzt und der Magdeburger Block - einmal Christopher Kirst und das andere Mal Cedrik Moede - konnte die letzten Punkte machen. Mit 15:13 ging der Satz an die Gastgeber.
"Ich freue mich sehr und bin wahnsinnig stolz auf meine Mannschaft. Ein solches Spiel zu gewinnen, ist mehr wert, als jeder 3:0-Sieg. Dennoch müssen wir weiter an uns arbeiten. Auch heute haben wir noch zu viele Schwächen gezeigt. Ein großes Lob geht an unseren Libero Philipp Grau. Er hat sehr viel Stabilität in die Annahme und Abwehr gebracht.", war Trainer Schulz nah dem Spiel insgesamt zufrieden.

Für den USC spielten: Drebenstedt, Grau, Gürke, Heidecke, Kirst, Liebsch, Moede, Seeger, Wolff

Marko Schulz

17.10.21 : USC-Volleyballer sichern sich ersten Heimsieg im Spitzenspiel

07.10.21 : USC-Volleyballer feiern Heimpremiere gegen Ligafavoriten

26.09.21 : USC-Herren holen 2. Sieg und haben dabei sehr viel Glück

22.09.21 : USC-Herren vor zweiter Auswärtshürde in Berlin

12.09.21 : Auftakterfolg im hohen Norden

06.09.21 : Mit Heimturnier die Vorbereitung abgeschlossen

28.08.21 : Start der „heißen“ Vorbereitungsphase

24.10.20 : USC-Volleyballherren vergeben Chance auf Punkt in Berlin

19.10.20 : 3:0-Erfolg bei USC-Heimpremiere

16.10.20 : USC-Volleyballer gegen Mitaufsteiger gefordert

10.10.20 : Magdeburger verlieren glatt in Potsdam

08.10.20 : Tabellenführer, aber doch klarer Underdog

03.10.20 : USC-Volleyballer mit holprigem Auftakterfolg in die Dritte Liga

02.02.20 : USC-Herren gewinnen im Spitzenspiel gegen Dessau

26.01.20 : #localplayer erobern mit Auswärtserfolgt Platz 3

19.01.20 : USC-Volleyballer geben 2:0-Führung aus den Händen

12.01.20 : Pflichtsieg zum Jahresauftakt

14.12.19 : Niederlage zum Jahresabschluss

07.12.19 : Mit Derbysieg zum dritten Tabellenplatz

01.12.19 : USC-Herren mit Sieg im Stadtderby

24.11.19 : Herber Rückschlag für Volleyballer des USC Magdeburg

16.11.19 : #localplayer mit fünf-Satz-Niederlage in Berlin

10.11.19 : USC-Volleyballer ziehen Kopf noch einmal aus der Schlinge

03.11.19 : #localplayer müssen erste Saisonniederlage hinnehmen

27.10.19 : USC-Herren mit holprigen fünften Sieg

06.10.19 : USC-Herren mit viertem Sieg im viertem Spiel

29.09.19 : USC-Herren bauen Siegesserie aus

21.09.19 : Mit einem 3:2 gegen den Meister bleibt der USC in der Erfolgsspur

15.09.19 : Klares 3:0 im Auftaktspiel